Adventskalender für Kinder füllen

Es ist das Fest der Liebe, der Zuneigung und nicht zu vergessen das Fest der Kinder - Weihnachten. Doch die lange Wartezeit auf das Christkind und die Weihnachtsgeschenke kann die Kleinen schnell auf die Geduldsprobe stellen. Ein origineller Adventskalender für Kinder versüßt ihnen die Vorweihnachtszeit. Dabei kommt es aber weniger auf die Verpackung als auf den Inhalt an. Ein Adventskalender zum Selberfüllen ist eine tolle Gelegenheit, die Kinder mit viel Abwechslung auf der spannenden Reise bis Heiligabend zu begleiten. Doch wie kann man einen Advenstkalender befüllen? Die Auswahl der Adventskalender Füllung ist gar nicht so einfach, denn 24 Türchen verlangen einem einiges an Kreativität ab. Wie auch immer man den Adventskalender füllen mag, wir verraten, welche Ideen Kinderaugen garantiert zum Leuchten bringen.

  1. Spiele und Spielzeug
  2. Malen und basteln
  3. Was Mädchen wollen
  4. Was Jungs wollen
  5. Gutscheine für Kinder
  6. Schönes für die Schule
  7. Weihnachtliche Überraschungen
  8. Süße Leckereien
  9. Ideen von unseren Besuchern

Spiele und Spielzeug

Kein Fernseher, kein Computer und kein Handy können die guten alten Spielsachen ersetzen. Sie sind nach wie vor das Geheimnis einer glücklichen und zufriedenen Kindheit. Dabei lassen sie nicht nur das Herz der Kinder, sondern auch das der Erwachsenen höher schlagen. Im Nu werden die kleinen spielerischen Geschenke zu einem Spaß für die ganze Familie. Mit diesen fünf Ideen liegen Sie beim Basteln und Befüllen des Adventskalenders goldrichtig:

  • Quartett
  • Lego
  • Playmobil
  • Kartenspiele (z.B. Uno)
  • Disney
  • Glasmurmeln

Adventskalender für Kinder - malen und basteln

Ob Picasso, van Gogh oder Monet - sie alle haben einmal klein angefangen. Und wer weiß, vielleicht steckt ja auch in Ihrem Kind ein kleiner Künstler? Probieren Sie es aus! Lassen Sie ihre Liebsten ihre kreative Ader ausleben. Schöne Mal- und Bastelsachen machen den Weihnachtskalender zur kleinen Kreativwerkstatt.

  • Wachsmalstifte
  • Kleine Malbücher und Mandalas
  • Malkasten und Pinsel
  • Dekorative Stempel
  • Straßenkreiden

Was Mädchen wollen

Einmal Prinzessin sein - der Traum jedes Mädchens. Gar kein Problem, da Sie den Adventskalender selber füllen können Sie diesen Wunsch mit Leichtigkeit in Erfüllung gehen lassen. Dabei kann es gar nicht farbenfroh und glitzernd genug sein. In der funkelnden Weihnachtszeit ist ohnehin alles erlaubt. Dies kommt in den Adventskalender für Mädchen:

  • Haarspangen und Haarbänder
  • Schmuck
  • Springseil
  • Barbie
  • Kleines Tagebuch oder Notizblock
  • Schminksachen

Was Jungs wollen

Ob Pirat, Cowboy oder Astronaut - Jungs lieben es, in verschiedene Rollen zu schlüpfen. Doch nicht nur an Karneval wollen sie die Welt entdecken. Auch beim Warten aufs Christkind ist eine kleine Überraschung aus dem Weihnachtskalender immer eine willkommene Ablenkung. Da wird jeder Tag zum kleinen Weihnachten. Dies kommt in den Adventskalender für Jungs:

  • Autos / Spielzeugautos
  • Alles für den Nachwuchspiraten: Augenklappe, kleine Fahne
  • Kleines Taschenmesser
  • Star-Wars: Aufkleber, Figuren, Sammelhefte
  • Spielfiguren (z.B. Dinosaurier, Helikopter, Astronauten)

Gutscheine für Kinder

Was könnte die besinnliche Adventszeit schöner machen als gemeinsame Erlebnisse? So ist der Adventskalender für Kinder nicht nur für materielle Geschenke, sondern auch für Gutscheine gedacht. Besonders liebevoll werden die Gutscheine, wenn sie einen Bezug zum Weihnachtsfest haben:

  • Karusellfahren auf dem Weihnachtsmarkt
  • Plätzchenbacken
  • Gemeinsamer Besuch des Krippenspiels
  • Schlittenfahren
  • Kinokarte für einen Weihnachtsfilm

Schönes für die Schule

So aufregend das Warten aufs Christkind auch ist, in die Schule müssen die Kleinen trotzdem. Das fällt natürlich nicht immer leicht. Versüßen Sie ihren Kindern den täglichen Gang in die Schule mit einer kleinen Überraschung, die sie ihren Kameraden später stolz präsentieren können.

  • Buntstifte
  • Federmäppchen
  • Liebevoll verzierte Hefte oder Notizblöcke
  • Hübsche Spitzer und Radiergummis
  • Schlüsselanhänger für die Schultasche

Weihnachtliche Überraschungen

Passend zum Weihnachtsfest darf der Adventskalender für Kinder natürlich auch mit kleinen besinnlichen Geschenken gefüllt werden. Diese zaubern Ihren Lieben nicht nur ein Lächeln auf die Lippen, sondern versprühen nebenbei auch noch einen besonderen Weihnachtszauber. Hiermit könnten Sie den Adventskalender füllen:

  • Weihnachtliche Ausstechformen (Stern, Tannenbaum, Christbaumkugel) Schöne Weihnachtsgeschichten
  • CD mit besinnlichen Weihnachtsliedern
  • Kreuzkette
  • Engelsfigur

Süße Leckereien

Was wäre ein Adventskalender für Kinder ohne süße Überraschungen? Schließlich ist Weihnachten nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch das Fest der Leckereien. Dabei muss es nicht immer der Klassiker "Schokolade" sein. Ein Mix aus verschiedenen Süßigkeiten bringt frischen Wind in die Auswahl.

  • Gebrannte Mandeln
  • Selbstgebackene Plätzchen
  • Spekulatius
  • Kleines Lebkuchenherz mit dem Namen Ihres Kindes
  • Gummibärchen und Schokolade

Adventskalender für Kinder: Ideen von unseren Besuchern

Mein Sohn liebt Schleich. Daher habe ich ihm im letzten Jahr einen Schleich Adventskalender zusammengestellt. OK, er war nicht ganz günstig, aber seine strahlenden Augen waren mir jeden Cent wert.

Autor: Nicole

Wir haben eine riesige Playmobil Sammlung im Kinderzimmer. Vor drei Jahren habe ich angefangen, unserem Kleinen einen Playmobil Adventskalender zu basteln. Da mein Sohn mehrere Spielthemen mochte, war es immer recht einfach, ihn zu begeistern. Ich habe dann immer etwas von Playmobil mit vielen Teilen ausgewählt, wie z. B. den großen Bauernhof und ihm daraus dann einzelne Sachen verpackt. Am 24. gab es dann das größte Teil.
Jetzt ist es aber an der Zeit für eine neue Adventskalender Füllung. Deshalb bin ich hier gelandet.

Autor: Ines

Ich habe es im letzten Jahr wie Ines gemacht, nur mit tiptoi. In meinen tiptoi Adventskalender hatte ich 23 Spielfiguren (verschiedene Tiere) und im 24. Türchen gab es dann das Zoo Tier-Set.

Autor: Kathrin

Bei uns geht nichts über LEGO. Daher habe ich vor zwei Jahren einen LEGO Adventskalender gebastelt. Ich hatte dazu die große Königsburg bestellt und 24 Säckchen zusammengestellt. Den Bau der Burg hatte ich dann in 23. Schritten zusammengefasst und hierfür jeden Tag die passenden Legosteine verschenkt. Am 24. gab's dann die ganzen Figuren. Das war ein riesen Spaß.

Autor: Franzi

Tja, was füllt man in einen Adventskalender für Kinder? Diese Frage habe ich mir auch in diesem Jahr wieder stellen wollen und kam zu folgendem Ergebnis:

1. Kinder-Tattoo
2. Pixi-Buch
3. Knicklicht
4. Bastelset (z. B. fischer TiP Box M)
5. Badewasserfarbe
6. kinetischer Sand
7. Sandformen
8. Kinderpflaster
9. Fingerpuppe
10. Malbuch
11. Kinderknete
12. Kinderstempel
13. Kinderzahnbürste
14. Kindermagnete
15. Magnettafel
16. PlayMais (100 Teile)
17. Zauberhandtuch
18. Wäscheklammerfiguren
19. Mitmach-Heft Unsere Erde
20. Steckspiel
21. Badespielzeug
22. Märchenlieder für Kinder (CD)
23. Brausepulver
24. Leuchtsterne

Autor: Rosella

Hinweis:

Sie haben weitere Ideen, mit denen sich ein Adventskalender für Kinder füllen lässt? Klasse! Tragen Sie diese am besten gleich bei uns ein und helfen Sie anderen Eltern beim Füllen des Adventskalenders für die Kleinen. Ein Klick auf den folgenden Button genügt. Adventskalender Ideen eintragen